Aktuelles

Aktuelles

Veranstaltungen zu Schauberger-Themen individuell gestalten

Neben den allgemein zugänglichen PKS-Seminaren und den regelmäßigen Öffnungstagen werden zusätzlich Führungen, Vorträge und Seminare angeboten, in der Regel gehalten von Jörg Schauberger (einem direkten Nachfahren von Viktor beziehungsweise Walter Schauberger)

Eine Auswahl möglicher Themen:

  • Viktor Schauberger – Naturforscher und Erfinder
  • Viktor Schaubergers Erkenntnisse als Ausweg aus den Umweltkrisen
  • Viktor Schauberger – Pionier der modernen Wasserforschung
  • Phänomen Wasser – vertrauter und doch geheimnisvoller Lebensquell
  • Die Macht der Wirbel und des Wassers
  • Harmonikale und mathematische Grundzüge des Tongesetzes nach Walter Schauberger

Kosten bei Führungen und Vorträgen je nach Umfang und Multimediaeinsatz zwischen € 100,– und € 500,–. Kosten für Seminare auf Anfrage.

Vorträge sind sowohl in den PKS-Räumlichkeiten als auch auswärts möglich!

DVD über Viktor Schauberger auf YouTube

Die DVD „Viktor Schauberger – die Natur kapieren und kopieren“ kann als die umfassendste Dokumentation über das Leben und Wirken des österreichischen Naturforschers bezeichnet werden.

Neben den historischen Eckpfeilern werden vorrangig die natur-wissenschaftlichen Aspekte sowie zukunftsweisende Umsetzungen in den Vordergrund gerückt. Darunter finden sich Weiterentwicklungen von Viktors Sohn, Dipl.-Ing. Walter Schauberger, sowie neue Flussbaumethoden von Otmar Grober und Co. Weiters werden Personen und Arbeitsgemeinschaften vorgestellt, die in verschiedenen Ländern Erkenntnisse von Vater und Sohn Schauberger lehren und anwenden.

Mittlerweile kursieren diverse Raubkopien des Films in oft zweifelhafter Qualität im Internet. Um einwandfreien Seh- und Informationsgenuss zu gewährleisten, hat sich der J. Schauberger Verlag als Produzent gemeinsam mit dem Gestalter der DVD, Franz Fitzke, entschlossen, die Dokumentation on-line zu stellen.

Hier die Links für die deutsche bzw. die englischsprachige Version:
Deutsch | Englisch

Dissertation zu Schauberger-Wirbel-Forschung

Wasserforscher/innen und Naturwissenschafter/innen waren aufgerufen, sich bei Wetsus, the European Centre of Excellence for Sustainable Water Technology in Leeuwarden, Niederlande, zu melden, sollten sie beabsichtigen, über Schauberger-Wasser- und Wirbel-Themen ihre Doktorarbeit zu schreiben. Die Kandidatensuche ist mittlerweile abgeschlossen.

Zu den Unterstützern der Durchführung dieser Dissertation zählen die Universität für Bodenkultur, Wien, die TU Graz sowie SNT – Schauberger Natur Technik, Bad Ischl, und PKS.

Weitere verwandte Forschungsprojekte sind geplant – siehe www.wetsus.nl